Werkvertragsrecht

Foto Symbolbild Werkvertragsrecht

Oft ist es schwer den richtigen Handwerker zu finden.
Ist der Kunde nicht mit dem Werk seines Handwerkers zufrieden, kommt es immer wieder zum Streit über den Werklohn und die Beseitigung von Mängeln.

Schon die Frage, was überhaupt vereinbart ist und was jeder verlangen kann, führt häufig zum Streit. Auch ist den Parteien oft nicht klar, wie zu ihrem Recht kommen können und welche Schritte sie unternehmen müssen, um ihre Rechte zu wahren. Dieses gilt insbesondere, wenn besondere Regelungen vereinbart sind, wie die VOB/B, die HOAI oder die Geltung von DIN Norrmen.

Ist ein Schaden entstanden oder ein Mangel aufgetreten, so sind oft genaue Abläufe erforderlich, um berechtigte Ansprüche durchzusetzen oder unbegründete Forderungen abzuwehren.

Über die notwendigen Schritte zur Sicherung Ihrer Ansprüche beraten wir sie gern und stehen Ihnen auch in einem Rechtsstreit an Ihrer Seite, um Sie in einer derartigen Situation zu unterstützen.

Gerade auf dem Gebiet des Werkvertragsrechtes und des Baurechtes können wir auf eine langjährige intensive Tätigkeit und auch Schulungstätigkeit für zahlreiche Firmen zurückblicken